HR I - Pflanzaktion 2017

Gemeinsame Sache für den Schutz der Natur Jagdpächterin Birgitt Sauter hatte die Idee, gemeinsam mit Schülern des Evangelischen Schulzentrums in Michelbach durch die Pflanzung seltener Baum- und Straucharten einen besonderen Lebensraum für Tierarten zu gestalten.

 

Revierförster Timo Rieger hatte dazu auch die geeignete Fläche: Ein durch Sturm- und Käferschäden gelichtetes Fichtenaltholz im Gemeindewald Michelbach. Bürgermeister Werner Dörr war von diesem Projekt begeistert und spontan seine Zustimmung erteilt.

 

Schließlich haben viele Hände angepackt und über 100 Bäume und Sträucher gepflanzt: Schüler, Lehrer, Bürgermeister, Jäger und Mitarbeiter des Forstreviers.

 

Timo Rieger

Erstellt am 12.01.2018
Zurück zur Übersicht