Jagdschmuck auf Oberroter Kunst- und Weihnachtsmarkt

Erstellt am 23.12.2018

Seit rund einem Viertel Jahrhundert fertigt die passionierte Jägerin Walburga Schuchardt aus Oberrot hobbymäßig ganz speziellen Jagdschmuck. Seien es Rehgeweihe, Fuchshaken, Grandeln,  die Blume eines Feldhasen, die Lunte eines Fuchses oder Teile von Schwarten oder Fellen einheimischer Wildtiere, aus fast allem gestaltet sie ansprechenden Schmuck, besonders, aber nicht nur, für die Jägerin und den Jäger. Ihr Ziel ist dabei, wie sie sagt, möglichst alles vom erlegten Wild verwerten, nicht nur das schmackhafte Fleisch.

Erstmals hat sie ihre Arbeiten auf dem Kreativen Kunst -u. Weihnachtsmarkt  am 24.11.2018 in der Festhalle in Oberrot präsentiert. Ihr liebevoll gestalteter Stand fand großes Interesse nicht nur bei den Günröcken.

Frau Schuchardt hat in der Vergangenheit schon mehrfach ihre Erfahrung und ihr Wissen in Kursen, wie z.B. beim Frauenforum des Landesjagdverbandes, weitergegeben.

Wer Interesse an einem Kurs zum eigenständigen Herstellen eines ganz persönlichen Jagdschmucks hat oder eine Halskette, einen Armreif oder Ohrring sucht, kann er sich gerne an Frau Walburga Schuchardt ( Tel. 07977-911658 ) wenden.

Erstellt am 23.12.2018
Zurück zur Übersicht