HR I - Hegegemeinschaft Haller Land – Fuchwochen 2020

Erstellt am 11.03.2020

Einige Mitglieder der Hegegemeinschaft Haller Land haben sich zum Abschluss der Fuchswochen an der Pflanzschulhütte im Pfarrwald eingefunden.

In der letzten Woche konnten noch einmal neun Füchse und ein Marder zur Strecke gebracht werden. Allen erfolgreichen Jägern ein Waidmannsheil.

Der Fuchsbestand wird aktuell stark von Staupe und Räude heimgesucht.

Eine intensive Bejagung des Fuchses ist damit nicht nur zum Schutz und zur Hege des noch vorhandenen Niederwildes erforderlich, sondern ist auch unter dem Aspekt des Seuchengeschehens und des Tierschutzes zu fördern.

Anschließend saß man noch gemütlich zusammen und tauschte sich über das Geschehen im zu Ende gehenden Jagdjahr aus.

Wir hoffen, dass im kommenden Jahr wieder mehr Jäger am Abschluss der Fuchswochen teilnehmen.

T. Rieger

Zurück zur Übersicht